Die 2001 gegründete italienische Firma Imecon S.r.l. mit Sitz in Fiesco (Cremona) ist in der Produktion von schlüsselfertigen technologischen Lösungen im Bereich Digital Signage und Outdoor Advertising führend. Imecon hat ein Sortiment an auf dem Markt Produkte entwickelt, die aufgrund ihrer Eigenschaften, Funktionen und ihrer Verlässlichkeit einzigartig sind.

VOLLKOMMENHEIT

Die Vollkommenheit wird durch sorgfältige Planung der elektronischen und mechanischen Komponenten, die präzise Auswahl der Materialien, die Detailgenauigkeit und einen Produktionsprozess mit modernsten Technologien und Prototypingmethoden und Qualitätskontrolle erreicht. Im Geschäftsjahr 2017 hat Imecon mehr als 24 Millionen Euro Umsatz erzielt, die Prognosen für 2018 sprechen von Einnahmen in der Höhe von 30 Millionen.

WELTWEITER
LIEFERANT
VON INTEGRIERTEN
LÖSUNGEN

Die perfekte Integration von Design, Präzisionsmechanik, elektronischen Komponenten und fortschrittlicher Software ermöglicht IMECON die Umsetzung von kundenspezifisch gestalteten Produkten, weshalb es sich um den idealen Partner bei der End-to-end-Implementierung von komplexen Projekten handelt.

PRODUKTION

QUALITÄT / TECHNOLOGIE / INNOVATION

Unsere neue Produktionsstätte hat eine Fläche von mehr als 5.000 m2 und besteht aus den jeder einzelnen Prozessphase gewidmeten Bereichen. Sie verfügt über ein strenges Qualitätskontrollsystem, das die höchsten Standards in Sachen Verlässlichkeit garantiert, wie auch die ISO-Zertifizierungen bezeugen. Alle Arbeitsphasen werden intern abgewickelt: Die extrudierten Aluminiumteile werden an zwei 5-Achsen-Bearbeitungszentren bearbeitet, die für eine perfekte Ausführung der Prozesse direkt mit den CAD-Stationen verbunden sind, während das Rohglas in einer hochfortschrittlichen Anlage verarbeitet und laminiert wird, um ein Maximum an Flexibilität zu erzielen.

TECHNOLOGIE
KNOW-HOW
PATENTE

Mehr als 15 Jahre Erfahrung haben die Entwicklung des heute verfügbaren Know-Hows und der Technologien ermöglicht, um innovative Produkte herzustellen und den anspruchsvollsten Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Einige Innovationen wie die Hinterleuchtungseinheiten, die Behandlung der Nanopartikel für Aluminium und das Telemetriesystem sind durch Patente geschützt.

Voilàp holding

Im September 2018 wurde die Imecon Engineering Srl von der Voilàp Holding Spa übernommen. Im Portfolio der 1970 von Giuseppe Caiumi gegründeten Voilàp Holding scheinen verschiedene Marken wie Camäleon, elumatec, elusoft, emmegi, emmegisoft, Imecon, Keraglass, Tekna und Voilàp digital auf, wobei ein ständiges Wachstum zu verzeichnen ist. Die Tochtergesellschaften der Holding sind ein Bezugspunkt für die Branche der Produktion von Technologien für die Verarbeitung von Aluminium, PVC und Glas. Die Holding besitzt ein flächendeckendes Netz aus 40 Vertriebsniederlassungen und ist weltweit in mehr als 60 Ländern vertreten, beschäftigt ungefähr 1.400 Mitarbeiter und erzielt einen Gesamtumsatz von mehr als 300 Millionen Euro (2018).